TopNews

11.07.2017
LMP [access] 2/2017 erschienen
Die aktuelle Ausgabe der LMP [access] berichtet wieder über Produktionen, Installationen, neues Equipment, Talk-of-the-Town, News und Trends...mehr
11.07.2017
Änderungen des ROBE-Service bei LMP
Mit der vollständigen Übergabe des ROBE-Vertriebs durch LMP an die ROBE Deutschland GmbH, werden zukünftig keine Garantiereparaturen mehr im LMP-Service bearbeitet. Diese Regelung betrifft nicht solche Geräte, die vor dem 01.07.2017 über LMP bezogen worden sind... mehr
10.07.2017
Neue Termine im LMP [college]
Im Spätsommer sind weitere HOG-Trainings im LMP [college] angekündigt... mehr

 

ALTMAN Lightning

ArKaos

Capture

ChainMaster

ELATION Professional

ENTTEC

High End Systems

LIGHTLINE

LITECRAFT

LITECRAFT Truss

LITTLITE

LSC Lighting Systems

LumenRadio

MILOS

Rock Solid Technologies

TECLUMEN

V:LED

Visual Productions

WORK

Elation Lighting beim Eurovision Song Contest 2017

ELATION ist offizieller Event-Supplier des ESC

Elation Professional gibt bekannt, mit über 800 Geräten im Licht-Rigg des kommenden Eurovision Song Contest, vom 9. Bis 13. Mai in Kiew in der Ukraine, vertreten zu sein. Als einer der offiziellen Event-Supplier wird Elation bei der diesjährigen Show von Lichtdesigner Jerry Appelt und Produktionsleiter Ola Melzig für das spektakuläre Lichtdesign eingesetzt.

„Die Mitwirkung am Eurovision Song Contest ist ein enorme Gelegenheit für Elation – nicht nur mit Blick auf Europa, sondern weltweit“, freut sich Eric Loader, Director of Sales & Marketing bei Elation. „Das gesamte Elation-Team freut sich auf die Mitwirkung und fühlt sich geehrt, dass unsere Produkte von einem Team aus Weltklasse-Designern für eine der größten Shows überhaupt ausgewählt wurden. Die Designer werden den Zuschauern rund um den Globus zeigen, wie gut die Elation-Produkte auf einer der weltweit größten Bühnen funktionieren.“

Ein wesentlicher Faktor bei der Entscheidung für Elation war ESC-Produktionsleiter Ola Melzig, der bereits nach der PLASA 2016 Interesse an den Scheinwerfern des Herstellers zeigte: „Wir sind begeistert, Elation in diesem Jahr als einen unserer technischen Ausrüster zu haben. Die Produktpalette passt ideal zu dieser Show und glauben Sie mir, wir müssen absolutes Hardcore-Lighting wie dieses haben, um die Herausforderung zu meistern.“

Marc Librecht, Sales and Marketing Manager bei Elation Europe, ergänzt: „Seit dem ersten Moment der Zusammenarbeit mit Ola und Jerry war für uns klar, welche besondere Gelegenheit der Eurovision Song Contest für uns darstellt. Wir freuen uns außerordentlich, dass die beiden auf uns vertrauen und ihnen gefallen hat, was sie sowohl hinsichtlich unserer Produkte, als auch auf persönlicher Ebene, von uns gesehen haben. Der ESC ist das angesehenste Event, bei dem Elation in Europa jemals eine so bedeutende Rolle gespielt hat und ein Meilenstein für unser andauerndes Wachstum auf dem europäischen Markt.“

Für den Eurovision Song Contest 2017 stellt Elation einen Großteil der intelligenten Beleuchtung. So feiert das brandneue Paladin™ Vollfarb-Effektlicht als Kombination aus Stroboskop, Washlight und Blinder in Kiew sein weltweites Debut. Zudem setzen Melzig und Appelt mit dem neuen Platinum 1200 Wash auf das hellste LED-Washlight aus dem Elation-Portfolio. Ebenfalls im ESC-Rigg hängen das Platinum Seven™ LED Washlight, SixBar 1000™ LED-Bars sowie der preisgekrönte Platinum FLX™ Hybrid-Movinghead. Auf der diesjährigen Prolight + Sound in Frankfurt am Main haben Besucher die Gelegenheit, sämtliche ESC-Scheinwerfer am Messestand von Elation (Halle 4.0, Stand F60/61) in Aktion zu sehen.

Die Geschichte des jährlich stattfindenden Eurovision Song Contests reicht zurück bis ins Jahr 1956. Damit gehört der ESC zu den weltweit am längsten laufenden TV-Produktionen überhaupt. Die 2017er Ausgabe startet mit den Halbfinals am 9. und 11. Mai, gefolgt von der großen Finalshow am 13. Mai. Die teilnehmenden Länder sind aktive Mitglieder der European Broadcasting Union (EBU). Jedes Land tritt mit einem eigenen Song an, der live auf der Bühne und im Fernsehen performt wird. Der Gewinner wird durch Stimmenvergabe aus den anderen teilnehmenden Ländern ermittelt. Mit mehr als 200 Millionen TV-Zuschauern war der ESC 2016 zudem das Nicht-Sport-TV-Event mit den weltweit höchsten Einschaltquoten.

© Foto: ELATION

 

Weitere Informationen:

 

 

LMP | Gildestraße 55 | 49477 Ibbenbüren | Tel. +49 5451 5900 800 | Fax +49 5451 5900 59 |