TopNews

14.06.2018
ELATION PRO Service Days am 10. Und 11. Juli
ELATION veranstaltet erneut seine beliebten PRO Service Days in der Europazentrale in Kerkrade in den Niederlanden. Eine tolle Gelegenheit, praktische Kenntnisse über die Produkte von ELATION zu gewinnen...mehr
04.06.2018
LMP [access] 2/2018 erschienen
Die aktuelle Ausgabe der LMP [access] berichtet wieder über Produktionen, Installationen, neues Equipment, Talk-of-the-Town, News und Trends...mehr
04.06.2018
ELATION stellt Pixel Bar IP Serie vor
Die neue Pixel Bar IP Serie von ELATION ermöglicht den Einsatz des absolut kompakten und dabei sehr kreativen Produktes im Außenbereich. Pixel Bar IP basiert auf einem schmalen, wasserfesten und IP-65-geschützten Profil...mehr

 

ALTMAN Lightning

ArKaos

Capture

ChainMaster

ELATION Professional

ENTTEC

High End Systems

LITECRAFT

LITECRAFT Truss

LITTLITE

LSC Lighting Systems

LumenRadio

Rock Solid Technologies

TECLUMEN

V:LED

Visual Productions

WORK

Cat Ballou rocken das E-Werk Köln mit LITECRAFT

Cat Ballou live im Kölner E-Werk

Cat Ballou live im Kölner E-Werk

Cat Ballou live im Kölner E-Werk

Am 23. September 2017 spielte die vierköpfige Band „Cat Ballou“ im Kölner E-Werk. Die Kölschrocker, die sich spätestens im Jahr 2012 mit dem Karnevalshit „Et jitt kei Wood“ einen Namen machten, waren bereits das vierte Jahr in Folge zu Gast auf dem Gelände an der Schanzenstraße in Köln-Mühlheim, wo sie traditionell zwei Konzerte spielen.

Udo Rath von Qube-Motion betreute die ausverkaufte Show als Lichtdesigner und setzte erstmalig auf sechs MarsX.1 von LITECRAFT. Five Entertainment übernahm die technische Umsetzung des Sets, während Udo mit Qube-Motion Lichtdesign und Operating verantwortete.

Auf der Suche nach etwas Neuem stieß Qube-Motion letztlich auf die LITECRAFT MarsX.1. Mit dem MarsX.1 bietet LITECRAFT ein Hybrid-Produkt, das sowohl für den täglichen Einsatz als konventionelles Beleuchtungsmittel als auch als Spezialeffekt genutzt werden kann. Das Gerät ist mit einer 203 Millimeter großen, hochwertigen Stufenlinse ausgestattet, die sich durch ein absolut homogenes Abstrahlverhalten auszeichnet. Dadurch kann das Gerät klassisch als Stufenlinse für das Grundlicht eingesetzt werden.

Die Leistung ist vergleichbar mit der eines 1,2 kW Halogen-Scheinwerfers. Möglich macht dies eine 250 Watt LED-Engine mit RedShift Funktion, die dem warmweißen Licht mit einer Farbtemperatur von 2.700 Kelvin während des Dimmens einen halogentypischen Verlauf ins Amber liefert. Die RedShift Funktion und die Dauer des „Nachglimmens“ lassen sich vom Pult einstellen. MarsX.1 ist mit der Schutzklasse IP 65 ausgestattet und kann daher auch im Outdoor-Bereich problemlos eingesetzt werden.

„Ich habe die Lampen bei Cat Ballou als Blinder und Halogeneffekt genutzt“, gibt Udo an und fügt hinzu: „Ich fand sie sehr interessant, da ich Halogenlicht sehr mag und viel damit arbeite. Super fand ich, dass man die Dimmerkurve schnell vom Pult ändern konnte. So war es möglich, einerseits Halogen-Blinder 1:1 zu ersetzen und andererseits konnte man auch Effekte realisieren, bei denen die Lampen schnell reagieren mussten. Durch die große Linse des MarsX.1 war es außerdem möglich, den Scheinwerfer nur leicht anzudimmen und ihn somit als Deko-Lampe zu verwenden. Mit den meisten LED-Blindern ist das nicht machbar.“

Die Geräte könnten in Zukunft wohl häufiger auf von Qube-Motion betreuten Sets zum Einsatz kommen. Die erste Live-Erfahrung mit dem MarsX.1 habe Udo jedenfalls überzeugt: „Die Lampen waren zuverlässig, schnell aufgebaut und eingestellt.“

Foto 1 © Christopher Conin, Foto 2 und 3 © Fabian Stürtz

Weitere Informationen:

LMP | Gildestraße 55 | 49477 Ibbenbüren | Tel. +49 5451 5900 800 | Fax +49 5451 5900 59 |