TopNews

06.08.2018
ArKaos MediaMaster Pro 5.3 ist jetzt verfügbar
ArKaos gibt den offiziellen Lauch der neuesten und leistungsfähigsten Version 5.3 der erfolgreichen ArKaos MediaMaster-Software bekannt. Das Update wird allen Usern von ArKaos MediaMaster 5.2 oder älter empfohlen...mehr
18.07.2018
Taufe der "Mein Schiff 1" begleitet von ELATION Proteus Hybrid
Am 11. Mai feierte TUI Cruises die Schiffstaufe der neuen Mein Schiff 1. Für die weithin sichtbare Lichtshow vertraute Lichtdesigner Martin Kuhn auf insgesamt 206 der wetterfesten Proteus Hybrid Movinglights von ELATION Professional...mehr
04.06.2018
LMP [access] 2/2018 erschienen
Die aktuelle Ausgabe der LMP [access] berichtet wieder über Produktionen, Installationen, neues Equipment, Talk-of-the-Town, News und Trends...mehr

 

ALTMAN Lightning

ArKaos

Capture

ChainMaster

ELATION Professional

ENTTEC

High End Systems

LITECRAFT

LITECRAFT Truss

LITTLITE

LSC Lighting Systems

LumenRadio

Rock Solid Technologies

TECLUMEN

V:LED

Visual Productions

WORK

ArKaos MediaMaster 5.3 erschienen

ArKaos gibt den offiziellen Lauch der neuesten und leistungsfähigsten Version 5.3 der erfolgreichen ArKaos MediaMaster-Software bekannt. Das Update wird allen Usern von ArKaos MediaMaster 5.2 oder älter empfohlen und ist kostenlos. Für User der Version 4 gibt es die Möglichkeit eines kostenpflichtigen Updates.

Kernfeatures dieser neuen Version sind NewTek NDI®- und Spout-Schnittstellen zur Interaktion mit anderen Content-Quellen. Zudem wurde das komplette MIDI-, Tastatur- und DMX-Management überarbeitet und erlaubt nun eine noch schnellere Bearbeitung und mehr Flexibilität. Auch der Funktionsumfang des VideoMappers wurde aktualisiert und enthält neben einer erweiterten Display-Span-Funktion diverse Anpassungen der Bedienoberfläche für eine verbesserte Übersicht und Vereinfachungen in der täglichen Arbeit. Dazu enthält auch dieses Update eine Liste an kleinen Verbesserungen und Bug Fixes.

Die aktuelle Version ArKaos MediaMaster 5.3 steht auf unserer Website zum Download verfügbar (Link unten). Auch die Bedienungsanleitung ist aktualisiert worden und beschreibt die neuen Funktionen

Die neuen Features in der Übersicht:

 

MIDI-, Keyboard-, DMX-Management

  •  Neue Bedienoberfläche für MIDI-, Tastatur- und DMX-Management
  • Flexiblere und erweiterte MIDI-Funktion inklusive MIDI Learn
  • MIDI-, Tastatur- und DMX-Controller Template-Management
  • MIDI-, Tastatur- und DMX-Controller Zuordnung per Patch
  • Pausenfunktion in Visual Presets kann mit einem internen Auslöser verknüpft werden
  • Möglichkeit interne Auslöser für alle Visual Presets gleichzeitig zu belegen 
  • Erweiterter Support zur Erstellung von Templates für nahezu jeden MIDI-Controller
  • Templates für AKAI APC 40 MkII and AKAI MIDIMIX
  • Templates für Behringer BCF2000

Generell

  •  Unterstützung multipler NewTek NDI®-Schnittstellen
  • Unterstützung multipler Spout-Schnittstellen
  • Bug Fix - Thumbnail-Regeneration bei Überschreiben von Content in der Library
  •  Bug Fix - Verlorene Custom-Presets nach Neustart
  • Bug Fix - Absturz beim Laden von inkompatiblem Content
  • Bug Fix - Gelöschte Cuelisten beim Wechseln der Library

 

LEDMapper

  •  Importfunktion zur Auswahl von Mappings in den MediaMaster-Voreinstellungen wieder integriert
  • Zwei neue Parameter für die DMX-Merger-Funktion – “Blend” und “Intensity” in den Voreinstellungen
  •  

Kling-Net Mapper

  • Bug Fix – Kling-Net-Gruppen werden nicht gespeichert

 

VideoMapper

  • Einfachere Vergrößerung und Verkleinerung der Cropping und Output-Anzeigen sowie ein Interface-Redesign
  • Bug Fix - Rückmeldungsfehler beim Schließen des VideoMappers im Fullscreen-Modus
  • Unterstützung für 4x1, 1x4 and 2x2 Display-Spans, insbesondere um 4K-Displays in Full-HD aufzuteilen.
  • Bug Fix - Falsche Darstellung der Maskierung bei Beendigung des Video Mappers
  • Bug Fix – Masken-Dateipfad enthält internationale Buchstaben
  • Option um die Anordnung der Display-Spans von horizontal auf vertikal zu ändern

 

Capture Cards

  • Stockendes Abspielen von externen Datapath-Capture-Card-Quellen wenn die Helligkeit auf 0 geregelt wird ist durch den aktuellen Datapath Treiber gelöst.

 

LMP | Gildestraße 55 | 49477 Ibbenbüren | Tel. +49 5451 5900 800 | Fax +49 5451 5900 59 |