TopNews

21.01.2019
LMP auf der ISE in Amsterdam
LMP Lichttechnik stellt in diesem Jahr auf der Integrated Systems Europe (ISE) aus, die vom 5. bis 8. Februar 2019 in Amsterdam stattfindet...mehr
17.01.2019
LMP vertreibt FOLLOW-ME
LMP vertreibt ab sofort das innovative Remote-Follow-Spot-System des niederländischen Anbieters FOLLOW-ME exklusiv in Deutschland und Österreich... mehr
17.12.2018
LMP [access] 4/2018 erschienen
Die aktuelle Ausgabe der LMP [access] berichtet wieder über Produktionen, Installationen, neues Equipment, Talk-of-the-Town, News und Trends...mehr

 

ALTMAN Lightning

ArKaos

Capture

ChainMaster

ELATION Professional

ENTTEC

High End Systems

LITECRAFT

LITECRAFT Truss

LITTLITE

LSC Lighting Systems

LumenRadio

Rock Solid Technologies

TECLUMEN

V:LED

Visual Productions

WORK

WORK PRO stellt LightShark Update 1.1 vor

Kürzlich wurde das Update 1.1 für die LightShark LS-1 und den LS-Core von WORK PRO veröffentlicht. Dieses lang erwartete Update bringt neben einigen Bugfixes auch einige neue Key-Features mit sich.

Die wichtigsten Neuerungen:

Midi-Input:
Durch den Midi-Input über USB ist es nun möglich, die Konsole fernzusteuern. Dazu können verschiedene Templates für das jeweilige Midi-Eingabegerät über das System-Menü aktiviert werden. Auf der offiziellen Webseite stehen einige Templates zum Download bereit. Des Weiteren verfügt das aktualisierte Manual über eine detaillierte Auflistung aller möglichen Midi-Befehle.

OSC-Input:

Nun lässt sich die Konsole ebenfalls über OSC (Open-Sound-Control) steuern. Somit lässt sich die Konsole z.B. über Audio-Soft-/Hardware fernsteuern, die dieses Open-Source-Protokoll unterstützen. Eine Auflistung aller nötigen OSC-Befehle befindet sich ebenfalls im aktualisierten Manual. Ein Beispiel-Template für die TouchOSC-Software steht auf der offiziellen Website zum Download bereit.

Scheduler:
Über den Scheduler lassen sich programmierte Cuelisten zu einem definierten Zeitpunkt starten und stoppen. Dadurch ergeben sich diverse Automatisierungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen:

LMP | Gildestraße 55 | 49477 Ibbenbüren | Tel. +49 5451 5900 800 | Fax +49 5451 5900 59 |