TopNews

11.11.2019
Metropolitan Opera New York entscheidet sich für ELATION Artiste Monet
Das Metropolitan Opera House am Lincoln Center for the Performing Arts in New York City hat kürzlich 70 ELATION Professional Artiste Monet™ LED-Profil-Movinglights installiert...mehr
21.10.2019
Oper Köln setzt auf FOLLOW-ME
Das flexible Remote-Followspot-System ist seit Anfang des Jahres in der neuen 3D-Variante in der Oper Köln im Einsatz...mehr
20.10.2019
LITECRAFT erweitert und optimiert die Connect-Serie
Die aktualisierte Connect-Serie umfasst zwei Geräte zum komfortablen und betriebssicheren Verteilen von Netzspannungen sowie zwei weitere Geräte zum einfachen Transport von bis zu vier DMX-Linien über nur ein CAT-Kabel...mehr

 

ALTMAN Lightning

ArKaos

CAPTURE

ChainMaster

ELATION Professional

ENTTEC

D

High End Systems

LITECRAFT

LITECRAFT Truss

LITTLITE

LSC Lighting Systems

LumenRadio

Obsidian Control Systems

Rock Solid Technologies

TECLUMEN

V:LED

Visual Productions

WORK

Firmware-Update bringt neue geräuscharme Modi für den Artiste Monet

ELATION hat eine neue Firmware für den Artiste Monet veröffentlicht, die das Gerät um neue Modi für einen besonders geräuscharmen Betrieb erweitert.

Die neuen geräuscharmen Modi ermöglichen den Einsatz des Artiste Monet in besonders geräuschsensiblen Umgebungen wie Konzerthallen, Theatern, Opernhäusern und überall dort, wo Lüfter- und Motorgeräusche das Publikum oder die Künstler stören könnten. Die Modi sind sowohl über das Menü als auch per DMX schnell und einfach auswählbar.

Es ist zu betonen, dass die neuen Modi die gesamte Geräuschkulisse reduzieren. Es handelt sich nicht nur um zusätzliche Lüftermodi, sondern um speziell entwickelte Modi, die den Monet so leise wie irgend möglich machen. Im Studio-Modus ist der Artiste Monet flüsterleise, im Studio-Modus nahezu lautlos.

Drei Lüfter-Modi

Auto-Mode: Der Standard Auto-Modus sorgt für eine optimale Performance des Geräts. Die Lüfter laufen nur mit den Drehzahlen, die erforderlich sind, um die LED-Engine in einem stabilen Temperaturbereich zu halten. Sie schalten sich nach Möglichkeit aus, beispielsweise wenn das Gerät gedimmt wird.

High-Mode: Dieser Modus ist nur bei sehr hohen Umgebungstemperaturen erforderlich und wenn keine automatische Anpassung der Lüfterdrehzahl gewünscht ist. Das Gerät wird optimal gekühlt.

Low-Noise-Mode: In diesem Modus reduziert das Gerät die Lüfterdrehzahl und sorgt so für ein geringeres Geräuschprofil. Dieser Modus ist für die meisten Anwendungen ausreichend, bei denen eine reduzierte Geräuschkulisse gewünscht wird. Die Helligkeit des Geräts wird entsprechend reduziert.

Zwei geräuschreduzierende Modi

Studio-Mode: In diesem Modus arbeiten alle Parameter des Artiste Monet mit reduzierter Geschwindigkeit und entsprechend leise. Nahezu alle Lüfter im Gerät sind abgeschaltet und laufen nur an, wenn es unbedingt notwendig ist. Die Helligkeit des Geräts wird entsprechend reduziert.

Mute-Mode: In diesem Modus arbeiten alle Parameter des Artiste Monet mit reduzierter Geschwindigkeit und entsprechend leise. Nur ein Lüfter im Gerät leistet die Kühlung. Die Helligkeit des Geräts wird entsprechend reduziert.

Das Update steht allen Monet-Anwendern wie gewohnt im modernen ELATION Software-Forum zur Verfügung. Weitere Updates für die gesamte ELATION Artiste-Serie sind in Vorbereitung.

LMP | Gildestraße 55 | 49477 Ibbenbüren | Tel. +49 5451 5900 800 | Fax +49 5451 5900 59 |