TopNews

02.07.2020
ELATION beleuchtet Drive-In-Konzertserie in Monheim
DRIVE.IN Concerts Monheim ist eine neuartige Veranstaltungsreihe, bei der die Zuschauer ihre Autos wie in einem Autokino vor der Bühne parken. Die Konzertreihe erstreckt sich über den gesamten Mai und Juni und präsentiert eine Vielzahl von Live-Acts und DJs. Das Bühnen-Setup beherbergt zahlreiche Scheinwerfer von ELATION Professional...mehr
03.06.2020
Webspecial: Beleuchtungslösungen für Livestreams und Studioanwendungen
Livestreams haben zweifellos gerade Hochkonjuktur. Falls auch Sie sich mit dem Gedanken tragen live zu gehen oder ein entsprechendes Kundenprojekt umsetzen möchten, haben wir in unserem aktuellen Webspecial für die verschiedensten Anwendungssituationen und Budgets eine Reihe von attraktiven Lösungen zusammengetragen...mehr
07.05.2020
LMP Lichttechnik startet Online-Angebot "LMP [college] Gin & Technik Online"
LMP startet mit "LMP [college] Gin & Technik Online" ein neues Online-Angebot, um den Kontakt mit Anwendern zu halten und wieder zu intensivieren. Ab dem 13. Mai 2020 geht das LMP-Team im wöchentlichen Turnus live und lädt alle Interessierten herzlich dazu ein...mehr

 

ALTMAN Lightning

ArKaos

CAPTURE

ChainMaster

ELATION Professional

ENTTEC

D

High End Systems

LITECRAFT

LITECRAFT Truss

LITTLITE

LSC Lighting Systems

LumenRadio

Obsidian Control Systems

Rock Solid Technologies

TECLUMEN

V:LED

Visual Productions

WORK

Lightswitch, 4Wall und ELATION gemeinsam für die LA Auto Show 2019

Die Designer von Lightswitch setzten die LED-Weißlichtleuchte Fuze Wash 575 von ELATION Professional erstmalig 2017 ein und auch bei der 2019er Ausgabe der LA Auto Show kam das für Messen optimierte Movinglight wieder zum Einsatz, um drei Messestände von Top-Marken zu beleuchten. „Der Fuze Wash 575 ist eine der wenigen automatisierten LED-Leuchten, die wir im Autoshow-Markt ausgiebig einsetzen“, sagt Chris Medvitz, Partner und Direktor von Lightswitch. „Aufgrund seines geringen Gewichts, seiner Funktionen und seines Preises ist er sehr schnell zu einem echten Arbeitspferd in der Beleuchtung von Automobilmessen geworden.“

Während der LA Auto Show vom 22. November bis zum 1. Dezember 2019 im LA Convention Center setzte Lightswitch den Fuze Wash 575 auf den Ständen von Subaru, Nissan und Infiniti ein. Medvitz entwarf die Standbeleuchtung in Zusammenarbeit mit Standdesigner George P. Johnson auf den Ständen von Nissan und Infiniti sowie mit den Designern von EWI Worldwide/Hansen Productions auf dem Subaru-Stand. Etwa 775 ELATION Fuze Wash 575 und 75 ELATION Artiste Picasso wurden auf der diesjährigen LA Auto Show eingesetzt – allesamt geliefert von 4Wall Entertainment. Auch die Stände von Honda, Volkswagen und Acura sind mit Fuze Wash 575 beleuchtet worden, der Acura-Stand zudem mit Artiste Picasso.

LED-basierter Fortschritt

Die Automobilhersteller fordern, dass ihre Fahrzeuge im bestmöglichen Licht für eine optimale Präsentation, also mit Tageslicht-Farbtemperatur, inszeniert werden. Diesen Job übernahmen jahrelang konventionelle HMI- oder automatisierte MSR-Leuchten. „Aber die vollwertigeren Leuchten wurden für andere Marktsegmente wie Konzerttourneen entwickelt und gebaut“, sagt Medvitz. „Vor etwa zehn Jahren kamen dann automatisierte Tageslicht-Scheinwerfer wie der ELATION Design PAR 575 mit sehr vereinfachten Funktionen hinzu, die kosteneffektiver waren. Damit hatten wir Scheinwerfer zur Verfügung, die nicht zu schwer waren, keine großen Mengen an Energie benötigten und die es uns ermöglichten, den Fokus aus der Ferne einzurichten sowie aus der Ferne ein- und auszuschalten. Der Fuze Wash 575 ist nun die LED-basierte Weiterentwicklung davon.“

Etwa 96 der Geräte wurden auf dem Subaru-Stand für die Einführung des neuen 2020er Subaru Outback in einer eindrucksvollen „Outdoor-Umgebung“ eingesetzt, die Lightswitch mitentwickelt hat. „Der Subaru Stand berührte alle Sinne. Wir haben viel Licht auf die Exponate und die Szenerie verwendet, mehr als bei anderen Ständen – einfach weil es so viel davon gab“, kommentiert Medvitz und fügt hinzu, dass auf einem typischen Stand etwa 75% der Scheinwerfer für die Beleuchtung der Fahrzeuge verwendet werden. „Der Farbton und die Farbe der Beleuchtung verschob sich auf dem Subaru-Stand begleitet von einem einstündigen Multimediaprogramm, um den Zeitverlauf vom frühen Morgen über die helle Mittagszeit bis hin zum satten Sonnenuntergang visuell zu begleiten.“

Optimiert für Automobil-Messen

ELATIONs starke Position im Bereich Automobilausstellungen spielte eine wichtige Rolle beim Design des Fuze Wash 575, einem Wash-Movinglight mit leistungsstarker 350W Cool White / Daylight COB LED-Engine. Medvitz spricht die Vorteile der LED-Technik an: „Als wir noch Entladungslampen benutzten, wurde der Dimmer gerne mal aus Kostengründen weggelassen. Die Möglichkeit, die Leuchten jetzt zu dimmen, ist ein großer Vorteil, da wir dadurch mehr Gestaltungsmöglichkeiten haben. Das betrifft nicht unbedingt die Fahrzeuge selbst, sondern vielmehr die Beleuchtungsintensität von Branding-Elementen wie Grafiken und Logos oder anderen Elementen wie Kulissen, Informations- oder Gastronomiebereichen. Ein weiteres nettes Feature ist der Zoom, den wir mit früheren Geräten nie steuern konnten, es sei denn, wir haben die Linsen gewechselt. Die Möglichkeit zu zoomen gibt uns viel mehr Flexibilität.“

„Als Grundlicht ist der Fuze Wash 575 jeder MSR-basierten Leuchte überlegen. Das Licht ist etwas sauberer und die Leuchte hat einen höheren CRI. Bei jedem Produkt auf Entladungsbasis gibt es zudem CRI-Schwankungen über die Lampenlebensdauer hinweg, sodass man – wenn man nicht ausschließlich neuen Lampen im Set hat – nie eine Konsistenz erhält. Mit dem Fuze Wash 575 sehen wir das nicht, was ein weiterer Vorteil ist.“

Auch das geringe Gewicht der Scheinwerfer habe eine große Rolle gespielt, sagt der Designer, da das LA Convention Center aufgrund von Bau- und Erdbebenzonenrestriktionen eine relativ geringe Aufnahmekapazität hat und der Fuze Wash 575 nur 12,2 Kilogramm wiegt. „Auf dem nordamerikanischen Markt konzentrieren wir uns auf vier große Autoshows und zwei dieser Shows - LA und New York - finden an Orten statt, die ziemlich starke Beschränkungen hinsichtlich der einzubringenden Dachlasten haben. Hier bewegen wir uns oft an der Grenze des Machbaren. Wenn wir von einem Gerät, das 30% leichter ist, 100 Stück einsetzen, kommt da schnell eine signifikante Reduktion zustande.“

Ein weiterer ELATION-Scheinwerfer, den Medvitz auf der diesjährigen LA Auto Show eingesetzt hat, ist der Artiste Picasso LED-Profilscheinwerfer. Der kopfbewegte Picasso kam auf dem Nissan-Stand zum Einsatz, um gebogene Grafikelemente farblich präzise zu beleuchten und gleichzeitig das Licht von Videobildschirmen, Jalousien und Fahrzeugen fernzuhalten. Lightswitch setzt den Picasso schon seit seiner Markteinführung ein. „Er ist ein großartiger, vielseitig einsetzbarer Profilscheinwerfer, den wir häufig für Firmenveranstaltungen einsetzen. Die LED-Engine ermöglicht uns eine konsistente Farbwiedergabe und einen geringen Wartungsaufwand“, sagt Medvitz abschließend. 

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Lightswitch

LMP | Gildestraße 55 | 49477 Ibbenbüren | Tel. +49 5451 5900 800 | Fax +49 5451 5900 59 |