TopNews

23.12.2019
LMP [access] 4/2019 erschienen
Die aktuelle Ausgabe der LMP [access] ist da. Wir berichten wieder über Produktionen, Installationen, neues Equipment, Talk-of-the-Town, News und Trends...mehr
09.12.2019
MAS/SHOWTEC Vermiet GmbH investiert in ELATION Proteus Maximus
Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland investierten die MAS7SHOWTEC Vermiet GmbH kürzlich in das neue Flaggschiff-Movinglight der Proteus-Serie von ELATION...mehr
01.12.2019
ELATION Smarty MaX jetzt mit 2 Jahren Garantie auf das Leuchtmittel
ELATION bietet ab sofort auch für den Smarty MaX eine erweiterte Garantie von zwei Jahren auf das Leuchtmittel...mehr

 

ALTMAN Lightning

ArKaos

CAPTURE

ChainMaster

ELATION Professional

ENTTEC

D

High End Systems

LITECRAFT

LITECRAFT Truss

LITTLITE

LSC Lighting Systems

LumenRadio

Obsidian Control Systems

Rock Solid Technologies

TECLUMEN

V:LED

Visual Productions

WORK

Universität Osnabrück stattet Physik-Labore mit LITECRAFT TRUSS aus

Der Campus Westerberg der Universität Osnabrück ist durch seine fachübergreifenden Forschungsaktivitäten von Physik, Chemie, Biologie und Informatik international bekannt und beschäftigt sich mit der Erschließung von neuartigen Nano-Materialien für visionäre Anwendungen in der laserbasierten Messtechnik und Sensorik, Quantenoptik und Biophysik bzw. -photonik. Maßgeschneiderte international ausgerichtete Studiengänge zu den Schwerpunkten Physik und Nanosciences ergänzen das Angebot ebenso wie eine umfassende Lehramtsausbildung.

Für die bestehenden Laserlaboratorien im Physikgebäude sowie im neu errichteten Forschungsbau CellNanOs wünschten sich die Forscher flexible Tragkonstruktionen, um wechselnde Experimentier- und Forschungsaufbauten realisieren zu können.

„Die Anforderungen an mechanische Stabilität, vor allem an die Stabilität von Temperatur und Luftfeuchtigkeit innerhalb einer frei schwebenden Tragkonstruktion sind für den Erfolg unserer Experimente von zentraler Bedeutung“, so der Physik-Professor Dr. Mirco Imlau.

Basierend auf den besonders guten Erfahrungen in der langjährigen Zusammenarbeit mit LMP Lichttechnik, entschied sich die Hochschule schließlich für 1- und 2-Punkt-Systeme der Marke LITECRAFT TRUSS mit schwarzer Pulverbeschichtung. Über 60 Meter des 2-Punkt-Systems LT32B und mehr als 70 Meter des 1-Punkt-Systems LT31B sind in verschiedenen Stückelungen in den einzelnen Räumen verbaut worden. Eine dreistellige Stückzahl Universalwürfel für 1-Punkt-Systeme und diverses Zubehör runden die Ausstattung ab. Die Kombination dieser zwei Traversentypen sorgt für maximale Flexibilität. Der Einsatz von LT31 Universalwürfeln erlaubt es zudem, an jeder Verbindung bei Bedarf weitere Abgänge zu schaffen.

Die Traversen schaffen eine optimale und vor allem flexible Konstruktion, die es erlaubt, die Laborperipherie oberhalb der Tische bzw. Laserbänke zu platzieren. Auch sogenannte Flowbox-Systeme, die der staubfreien Belüftung der hochkomplexen Laser-Optiken dienen, können ideal integriert werden.

„Nach den ersten Wochen des Forschungsbetriebs konnten wir bereits erkennen, dass die flexible Tragkonstruktion von LITECRAFT TRUSS und LMP unsere Erwartungen übertroffen hat; die mechanischen Eigenschaften und die hohe Agilität bei mechanischen Anpassungen sind besonders überzeugend“, sagt Imlau abschließend.

Foto © LMP Lichttechnik

LMP | Gildestraße 55 | 49477 Ibbenbüren | Tel. +49 5451 5900 800 | Fax +49 5451 5900 59 |