TopNews

11.11.2019
Metropolitan Opera New York entscheidet sich für ELATION Artiste Monet
Das Metropolitan Opera House am Lincoln Center for the Performing Arts in New York City hat kürzlich 70 ELATION Professional Artiste Monet™ LED-Profil-Movinglights installiert...mehr
21.10.2019
Oper Köln setzt auf FOLLOW-ME
Das flexible Remote-Followspot-System ist seit Anfang des Jahres in der neuen 3D-Variante in der Oper Köln im Einsatz...mehr
20.10.2019
LITECRAFT erweitert und optimiert die Connect-Serie
Die aktualisierte Connect-Serie umfasst zwei Geräte zum komfortablen und betriebssicheren Verteilen von Netzspannungen sowie zwei weitere Geräte zum einfachen Transport von bis zu vier DMX-Linien über nur ein CAT-Kabel...mehr

 

ALTMAN Lightning

ArKaos

CAPTURE

ChainMaster

ELATION Professional

ENTTEC

D

High End Systems

LITECRAFT

LITECRAFT Truss

LITTLITE

LSC Lighting Systems

LumenRadio

Obsidian Control Systems

Rock Solid Technologies

TECLUMEN

V:LED

Visual Productions

WORK

LumenRadio - Wireless done right!

LUMENRADIO CRMX Nova TX2 DMX

LUMENRADIO SuperNova Software 4

LUMENRADIO outdoor

 

LumenRadio ist einer der Wegbereiter im Bereich der Wireless-DMX-Entwicklung. Die Entwickler von LumenRadio waren bereits an anderen Systemen maßgeblich beteiligt, bevor sie ab 2008 unter eigener Regie und mit eigenen Geräten eine intelligente Produktfamilie auf dem Markt etablieren konnten, mit der sie in ihrem Heimatland Schweden auf Anhieb zum Marktführer wurden.

In die Produktentwicklung sind dabei viele praxisgerechte Funktionen eingeflossen, die ein störungsfreies und absolut betriebssicheres Arbeiten mit drahtlosen DMX-Systemen erlauben.

LumenRadio hat dafür sowohl 2009 als auch 2010 den „PLASA Award for Innovation“ gewonnen. 2009 wurde die Einführung der CRMX-Technologie, eine zum Patent angemeldete Technik für automatische kognitive Koexistenz drahtloser Übertragungssysteme, ausgezeichnet. 2010 gab es den Preis für die CRMX-Nova-Flex-Serie. Die Abgrenzung zwischen Sender und Empfänger entfällt dabei, da jedes Gerät beide Funktionen beinhaltet und so gerade im Rental-Bereich besonders flexibel agiert werden kann.

LumenRadio sendet und empfängt im 2,4-GHz-Band, wobei eine interne Software im Millisekundenbereich das Frequenzband überwacht. Durch das sogenannte aktive Frequenz-Hopping erkennt das System automatisch freie Kanäle und schaltet ausschließlich auf diese Kanäle um. Zusätzlich ermöglicht die CRMX-Technologie darüber hinaus das Blockieren von Kanälen, um andere Systeme im gleichen Frequenzband nicht zu stören. Alle LumenRadio Empfänger sind dabei voll kompatibel zu den gängigen W-DMX-Sendern am Markt.

Als erster Marktanbieter unterstützt LumenRadio bereits die RDM-Kommunikation via Wireless-DMX. Alle Geräte von LumenRadio mit dem Zusatzbezeichnung RDM sowie die komplette Flex-Serie senden und empfangen alle verfügbaren Geräteinformationen und leiten diese entsprechend weiter.

LumenRadio-Produkte werden durch intelligente Softwareapplikationen wie SuperNova unterstützt. Durch die SuperNova-Software lassen sich alle Informationen auslesen und modifizieren. Dabei ermöglicht die Gratis-Software mit ihrer grafischen Oberfläche eine perfekte Übersicht und überwacht neben allen drahtlosen auch alle drahtgebundenen DMX/RDM-Komponenten im System.

Neu ist die für iOS und Android erhältliche App „CRMX Toolbox“, die speziell zur Konfiguration und Kontrolle des neuen akkugestützten Moonlite entwickelt wurde und dank Bluetooth-Kommunikation noch einfacheren und schnelleren Zugriff auf alle Parameter ermöglicht. In der Zukunft werden immer mehr LumenRadio-Produkte komfortabel vom Smartphone aus konfigurierbar sein.

Viele namenhafte Hersteller von Scheinwerfern setzen auf die betriebssichere CRMX-Technologie und setzen LumenRadio Empfangskarten optional oder sogar serienmäßig in ihre Geräte ein. Dazu gehören ANOLIS, Ayrton, Claypaky, DTS, LITECRAFT, ROBE lighting, LSC Lighting Systems, Vari-Lite und viele weitere mehr.

Die innovativen Produkte von LumenRadio befinden sich deutschlandweit exklusiv im Vertriebsportfolio von LMP.

Weitere Informationen:

 

LMP | Gildestraße 55 | 49477 Ibbenbüren | Tel. +49 5451 5900 800 | Fax +49 5451 5900 59 |